Altötting Sport TVA

TV 1864 Altötting e.V. – Schach

Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein

Junioren(Archiv)

Jugendturnier 2016

Nicht unbedingt glänzen konnten die TVA´ler Nachwuchsspieler beim diesjährigen Jugendturnier. So blieben lediglich hintere Ränge in den Endabrechnungen. Hier gilt es noch viel zu lernen! Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass bis auf Leon Ehm in der U-16 die Spieler alle noch sehr unerfahren sind.

Überraschend für den Veranstalter war, dass vor allem die jüngeren Jahrgänge nur schwach besucht waren. Lediglich 8 Teilnehmer in der U-8 und gar nur  6 in der U-12 sind enttäuschend. Hier ist zu überlegen, ob das Turnier in der Form bzw. zu diesem Termin weitergeführt werden soll.

U-8:

Klar dominiert hat hier Alexander Lohr das Oktett, dass aufgrund der geringen Teilnehmerzahl im Vollrundenmodus ausgetragen wurde.

2016 U-8

U-10:

Nicht ganz so deutlich wie in der U-8 konnte der Dorfener Stelio Russakis das Turnier in der AK U-10 für sich entscheiden. Der Sieg in Runde 3 gegen den späteren Zweitplatzierten sicherte ihm aber den größeren Pokal! Eva Grigorowitsch spielte ihr erstes Turnier und musste leider noch reichlich Lehrgeld zahlen. Aber Eva, die sich in den letzten Monaten im Trainig deutlich verbessert hat, wird sicher in Zukunft bessere Ergebnisse bringen können.

Eva Gregorowitsch bei ihrem ersten Turnier:

GE DIGITAL CAMERA

 

 

2016 U-10

U-12:

Enntäuschend hier ganz klar die Teilnehmerzahl! Neben 2 Altöttingern fanden nur 4 Spieler aus anderen Vereinen den Weg in die Wallfahrtsstadt! Auch hier spielte die Gruppe im Vollrundensystem.

Der Favoritenrolle voll gerecht wurde hier aber unangefochten Maximilian Lohr aus Mainburg. Auch wenn die DWZ-Zahl eine so deutliche Sprache spricht, so sind 100 % doch immer eine gute Leistung!

Erika Muchametov spielte ein solides Spiel, wobei die Konkurrenz aber einfach zu stark war. Dies gilt umso mehr für Erik Becher, der erst sein zweites Turnier spielte. Hier reicht die Erfahrung einfach noch nicht, um an das etablierte Feld aufzuschließen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

GE DIGITAL CAMERA

Erika Muchametov

GE DIGITAL CAMERA

Erik Becher

2016 U-12

U-14:

Die U-14 war die Klasse der Ergoldinger Schachfreunde. Mit Daniel Lichtmannecker stellte der Verein aus Niederbayern einen klaren Sieger. Auch er beendete das Turnier mit einer sauberen 100 % Leistung. Mit Aditya Tarade folgte zudem ein Vereinskamerad auf Rang 2.

Ein TVA´ler war in dieser Altersklasse nicht gestartet.

GE DIGITAL CAMERA

Siegerphoto U-14 mit Abteilungsleiter Hans Suttner und Jugendleiter Helmut Stadler

2016 U14

U-16 / U-25:

Aufgrund der Teilnehmerzahl im U-25 Klassemont ( 3 TN) spielten diese Gruppen gemeinsam.

Mit nur 2 Remisen und 5 Siegen sicherte sich hier der Dorfner den Gesamtsieg und damit Rang 1 in der Altersklasse U-16.

Sieger in der AK U-25 und zweiter im Feld wurde Rudolf Kobl aus Wasserburg.

Leon Ehm, der für den TVA startete, landete zwar enttäuschend mit nur 2 Punkten auf einem hinteren Rang, allerdings hatte der Routinier im TVA-Team viel Pech. Zusätzlich zu seinen zwei Siegen verschenkte er zwei weitere Partien. Die eine durch eine Zeitüberschreitung, die zweite bereits sicher gewonnene Partie verschenkte er durch eine Unachtsamkeit – schade,  bei ihm hätte es besser laufen können!

GE DIGITAL CAMERA

Leon Ehm

GE DIGITAL CAMERA

Siegerphoto U-16

GE DIGITAL CAMERA

Siegerphoto U-25

2016 U16-25

Die bisherigen Teilnehmerzahlen zu Ihrer Info:

Altersklasse Teiln. 2011 Teiln. 2012 Teiln. 2013 Teiln. 2014 Teiln. 2015 Teiln. 2016
Junioren 5  – 4  2  3
U-16 7  7 5  4 5  11
U-14 13  5 14  11 9  12
U-12 17  20 23  24 11  6
U-10 18  16 28  27 11  9
U-8 10  12 18 18 11  8

 

Gemeldete Teilnehmer:

TSV Trostberg 3
SK Wasserburg 4
TSV Mainburg 2
TV Altötting 5
PSV Dorfen 15
SU Eberseberg 4
SG Traunstein/Traunreuth 2
FC Ergolding 9
SC Waldkraiburg 3
Salzburg 1

 

Wir danken der Stadt Altötting für ihre Unterstützung:

 

Wappen der Stadt Altötting

 

Sowie unseren vier Gold Partnern:
Logo Sparkasse AÖ MÜ Logo Siebzehnrübl Logo Meine VRBank Logo Geiselberger

 

Und dem Bronze-Partner:

 

Logo Allianz MühlenbergerLogo Allianz Mühlenberger