Altötting Sport TVA

TV 1864 Altötting e.V. – Schach

Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein

OPEN

Jugenturnier 2017

7. Altöttinger Jugend- und Junioren-Open

 am Sonntag, 09. Juli 2017

 

Zum ersten Mal fand das diesjährige Jugendturnier nicht mehr in der Dreifachturnhalle in Altötting, sondern in der Gaststätte „Reiterwirt“ in Teising statt. Der Saal passt sicherlich besser zu den derzeitigen Teilnehmerzahlen. Aber gerade diese blieben erneut hinter den Erwartungen zurück. Vor allem die Altersklassen U-10 und U-14 blieben arg ausgedünnt, wobei vor allem die U-14 an einigen Absagen litt.

Die Diskussion, ob man das Turnier weiterführen soll, wird also weiter im TVA eine Rolle spielen.

Die noch ziemlich junge Truppe des austragenden Vereins hatte noch sichtlich Probleme, mit dem Feld mit zuhalten. Aber zumindest schafften alle zumindest einen Punkt, so dass man sicher allseits zufrieden sein kann.

Der neue Spielsaal: Reiterhof in Teising

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse:

U-8

Mit 9 Teilnehmern noch eine akzeptable Größe. Dennoch entschloss man sich, das Turnier entgegen der Ausschreibung in einem Vollrundensystem auszutragen. Souverän, mit nur einem „Patzer“ konnte diese Altersklasse der Wasserburger Benedikt Racky für sich entscheiden. Eine tolle Leistung!

Mit einem Punkt Rückstand folgten dann Moritz Ramming (SC Prien), Simon Lackner (SC Ortenburg) und Luka Neumeyer (TSV Solln) auf den nächsten Plätzen.

v.l.n.r. Simon Lackinger, Benedikt Racky, Ramming Moritz

für alle U-8 Spieler gab es kleine Erinnerungspokale

 

Die Altöttinger Spieler und Spielerinnen waren dabei ohnehin mit nicht all zu großen Erwartungen in das Turnier gestartet. Für Gloria Eckl und Florian Lohse war es ohnehin ihr jeweils erstes Turnier und entsprechend groß war zunächst auch die Nervosität. Hineinschnuppern hieß also die Devise und so kann man auch schon zufrieden sein, dass man zumindest den einen oder anderen Punkt dann doch ergattern konnte.

Da-Vinh Do hatte in Ergolding eine sehr gute Leistung gezeigt, die er dieses Mal nicht mehr ganz so gut auf das Brett bringen konnte. Aber auch für ihn gilt, dass er erst sein zweites Turnier gespielt hat und sicherlich auch noch einiges zu lernen hat. Insgesamt entsprachen die Leistungen den Erwartungen.

Ihr erstes Turnier: Gloria Eckl

auch Florian Lohse war zum ersten Mal dabei..

 

 

 

 

 

 

 

 

Da-Vinh Do nach Ergolding zum zweiten Mal bei einem Turnier

 

 

U-10

Nur 6 Spieler in der Altersklasse U-10! Enttäuschend! Vor einigen Jahren waren hier Teilnehmerzahlen von knapp 30 Spielern angemeldet.

Klarer Sieger bei dem doppelrundig durchgeführten Rundensystem war Simon Lichtinger (FC Ergoding) mit 100%. Herzliche Gratulation! Auch Rang 2 ging mit Tobias Hampel an den Landshuter Nachbarort. Ebenso noch deutlich vor der hinteren Gruppe konnte Leonhard Brand vom SK Freising den Rang erspielen.

v.l.n.r. Tobias Hampel, Simon Lichtinger, Leonhard Brand

U-12

Das U-12 Klassemont war eindeutig von dem Freisinger Spieler Niklas Bardehle dominiert. Mit 7 Siegen aus 7 Runden ließ er keine Frage nach seiner Platzierung aufkommen. Patrick Schuster vom SK Töging, der auf Rang 2 folgte, musste sich, außer einer Punkteteilung, auch nur dem Spitzenreiter geschlagen geben. Auf Rang 3 folgte dann Selina Racky, die sich nur den beiden erstplatzierten beugen musste.

v.l.n.r. Salina Racky, Niklas Bardehle, Patrick Schuster

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Grigorowitsch vom TVA erreichte mit einem Sieg und einer Punkteteilung ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wie auch die anderen TVA-Spieler gibt es noch einiges zu lernen für die junge Spielerin.

Eva Grigorowitsch für den TVA

 

 

U-14

Mit nur 4 Teilnehmern in der Altersklasse U-14 richtete man auch hier eine doppelrundiges Rundenturnier aus.

v.l.n.r. Kenzo Strauss, David-J. Schneider, Yannik Hörmann

U-16/-25

U-16 und U-25 spielten gemeinsam in einer Gruppe, wobei die Sieger der Klassen dann einzeln gerechnet wurden. Die hohe Zahl an U-25 Spielern täuscht dagegen etwas, da einige Spieler aus tieferen Altersklassen, sich für diese Klasse gemeldet, z.T. auch umgemeldet hatten.

So blieben für die U-16 Klasse entsprechend auch nur 4 Spieler. Die Gruppe für sich entscheiden konnte dabei Dimitir Alexandrov vom FC Ergolding, der in der Gesamtgruppe einen guten 5 Rang erspielt hatte. Nur einen Punkt und zwei Plätze in der Gesamtwertung dahinter, landete Gotthard Knödlseder vom der DJK Schaibing auf Rang 2 der U-16 Wertung. Ereneut mit einem Punkt weniger erreichte Lena Höffelner vom SC Ortenburg den 3. Rang.

v.l.n.r. Gotthard Knödlseder, Dimitir Alexandrov, Lena Höfellner

 

 

 

 

 

 

 

 

Die „Premium-Klasse U-25“ hingegen gewann souverän Joseef-S. Ott von der SG Traunstein-Traunreuth. Auch hier dominierte mit 7 Punkten aus 7 Runden der Klassensieger das Feld. Die beiden nächstplatzierten folgten hier schon mit 2 Punkten Abstand. Wobei Rang 2 aufgrund der besseren Wertung an Daniel Lichtmannecker (FC Ergolding) ging, während sich Martin Methodiev (SC Rottal-Inn) mit Rang 3 begnügen musste.

v.l.n.r. Martin Metodiev, Josef Ott, Daniel Lichtmannecker

 

 

Die bisherigen Teilnehmerzahlen zu Ihrer Info:

Altersklasse Teiln. 2011 Teiln. 2012 Teiln. 2013 Teiln. 2014 Teiln. 2015 Teiln. 2016 Teiln. 2017
Junioren 5 4 2  3  8
U-16 7 7 5 4 5  11  4
U-14 13 5 14 11 9  12 4
U-12 17 20 23 24 11  6 10
U-10 18 16 28 27 11  9  6
U-8 10 12 18 18 11  8 9

 

Gemeldete Teilnehmer:

TV Altötting 4
SK Wasserburg 4
 SC Ortenburg 4
 SG Traunstein/Traunr. 4
 TSV Solln  1
 SK Freising 4
 FC Ergolding 8
 Röhrnbach 2
 TSV Trostberg  1
 SK Töging 5
DJK Schaibing 1
Rottal-Inn 1
SC Prien 1

Wir danken der Stadt Altötting für ihre Unterstützung:

 

Wappen der Stadt Altötting

 

Sowie unseren vier Gold Partnern:
Logo Sparkasse AÖ MÜ Logo Siebzehnrübl Logo Meine VRBank Logo Geiselberger

 

Und dem Bronze-Partner:

 

Logo Allianz MühlenbergerLogo Allianz Mühlenberger