TV 1864 Altötting e.V. – Schach

Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein

Jugendturnier der Schachabteilung wieder im Aufwind

| Keine Kommentare

Hatte man aufgrund der rückläufigen Teilnehmerzahlen im letzten Jahr bereits sehr laut darüber nachgedacht, das Turnier nicht mehr fortzuführen, so wurde man dieses Jahr sehr positiv überrascht. Knapp 60 Spieler in 6 verschiedenen Altersklassen, und damit fast ein Drittel mehr als im letzten Jahr,  kämpften um die Pokale beim Reiter-Wirt in Teising, wo man auch nicht wie  letztes Jahr den Saal zur Verfügung hatte, sondern in verschiedenen Nebenräumen die Altersklassen aufteilte.

Wie auch in den letzten Jahren (und bei Schachturnieren auch üblich), verlief das Turnier ohne nennenswerte Problemen. Lediglich die seit einigen Jahren eingeführte Regel, dass wiederholt unerlaubte Züge auch die Partie verlieren können, machte vor allem einigen Spielern in den jüngeren Jahrgängen zu schaffen. Nun ja, ein „heimliches Schach“ ist natürlich auch leicht einmal zu übersehen!

Spielsaal für U-8 und U-10- Abteilungsleiter und Schiedsrichter Johann Suttner hat hier einiges zu tun (Wieder einmal ein unerlaubter Zug!)

Weniger glücklich war man aber über die Anzahl der Altöttinger Teilnehmer. Lediglich 2 Spieler (jeweils U-8 und U-10) fanden Zeit, sich beim lokalen Turnier mit anderen Spielern zu messen. Schade! Und dabei blieben auch die Ergebnisse etwas hinter den Erwartungen zurück. Während Florian Lohse in der U-10 gar das Schlusslicht bildete (nur einen Zähler), reichte es bei Da Vin-Do mit 2 Zählern ebenfalls nur für einen 7. Rang bei 9 Teilnehmern. Allerdings ist bei den jüngeren Jahrgängen eben auch viel noch von der Tagesform und gelegentlich auch vom Glück abhängig, so dass man dieses Abschneiden nun nicht überbewerten sollte.

Die Ergebnisse des Turniers hier

Noch am Rande sei erwähnt, dass sich die Schachabteilung noch etwas einfallen lassen muss, um von den Eltern der Kinder die Erlaubnis für die Veröffentlichung von Bildern zu erhalten. Womöglich wird es zukünfitg dann eben nur noch bilderlose Artikel geben – Schade!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Wir danken der Stadt Altötting für ihre Unterstützung:

 

Wappen der Stadt Altötting

 

Sowie unseren vier Gold Partnern:
Logo Siebzehnrübl Logo Meine VRBank Logo Geiselberger Logo Sparkasse AÖ MÜ

 

Und dem Bronze-Partner:

 

Logo Allianz MühlenbergerLogo Allianz Mühlenberger